Artikel von sub redaktion

15. Oktober 2018

Heisere Stimmen zum Studienbeginn

Volle Hörsäle und Absperrbänder: Am Tag des Studienbeginns stösst die Uni Bern an ihre Grenzen. Und droht auch mal mit Sanktionen.

Gesamten Artikel anzeigen

16. Dezember 2017

Wenn die Gebühren steigen

Gleich an mehreren Schweizer Unis droht eine Erhöhung der Studiengebühren. Doch die Studierenden wehren sich. Eine Übersicht. Gesamten Artikel anzeigen

16. Dezember 2017

Im Stipendien-Dschungel

Wer von seinen Eltern nicht ausreichend unterstützt werden kann, sollte vom Kanton ein Stipendium erhalten. In der Realität ist dies oft mit Schwierigkeiten verbunden.

Gesamten Artikel anzeigen

18. Oktober 2017

„Und, was machsch när dermit?“

Von wegen Wahlfreiheit. Redete ich mit Menschen über mein Studium, zerrten sie mich mit Ratschlägen und Warnungen in ihre Richtung. Der soziale Druck machte mir die Studienwahl zur Qual. Am Ende blieb mir nur eins: Abhauen.

Gesamten Artikel anzeigen

18. Oktober 2017

Mein Name, meine Identität!

Wer sein Geschlecht anpasst, wechselt oft auch den Namen. Doch die Uni-Administration zögert, diese Änderungen zu akzeptieren. Für manche hat dies unangenehme Folgen.

Gesamten Artikel anzeigen

18. Oktober 2017

Auf in die Zweiklassen-Uni!

Die geplante Studiengebührerhöhung für Ausländer_innen ist unverantwortlich. Denn sie bricht mit einem zentralen demokratischen Prinzip: Dem gleichen Zugang zu Bildung für alle.

Gesamten Artikel anzeigen

18. Oktober 2017

«Essen! Schlafen! Schreiben!»

Es fehlt an Studis. Wie gelingt der Sprung vom Gymnasium an die Uni besser? Vielleicht hilft eine Banane.

Gesamten Artikel anzeigen

05. Oktober 2015
SUB Haus. BIld: SUB

Drei, zwei, eins: Willkommen auf den SUB-Seiten!

Die StudentInnenschaft der Uni Bern (SUB) behandelt auf den folgenden Seiten Aktuelles zur Unipolitik und hält dich auf dem Laufenden über ihre Geschäfte und Anlässe. Die SUB-Seiten sind ein eigenständiger Teil der bärner studizytig und werden von der SUB herausgegeben. Verantwortlich sind Julian Sonderegger vom SUB-Vorstand und Angela Krenger für die Redaktion.

Gesamten Artikel anzeigen