Artikel von Luca Hubschmied

20. Dezember 2018

«Natürlich fragten wir uns, ob die Schweiz wirklich weltoffen ist.»

Vor elf Jahren erhielt die Grafikerin Manuela Pfrunder den Auftrag von der Schweizerischen Nationalbank, die neuste Banknotenserie zu gestalten. Im Interview mit der bärner studiyztig erklärt die gebürtige Luzernerin, woran sich eine weltoffene Schweiz erkennen lässt und inwiefern Geld ästhetisch sein muss.

Gesamten Artikel anzeigen

15. Oktober 2018

Konflikte im Hinterzimmer

Die Geschichte der Schweizer Arbeiter*innenbewegung ist von Begriffen wie Arbeitsfrieden und Sozialpartnerschaft geprägt. Der Kampf um bessere Arbeitsbedingungen wird meist in Verhandlungen zwischen Gewerkschaften und Branchenverbänden ausgetragen und nur selten in Form von Streiks auf der Strasse. Eine kleine Spurensuche nach Ursprung und Sinnhaftigkeit dieses Zustands.

Gesamten Artikel anzeigen

27. Mai 2017
shuhada_street

Stadt der Konflikte

Israeli nennen sie «Hebron», PalästinenserInnen «Al-Khalil»: Nicht einmal auf den Namen kann man sich in einer der grössten Städte in der Westbank einigen. Ein Rundgang durch die Stadt offenbart verhärtete Fronten und ungleiche Machtverhältnisse.

Gesamten Artikel anzeigen

11. Mai 2017
Foto: Valentina Maggiulli

Eingesperrt ohne Ende: Leben im Gaza-Streifen

10 Tage Aktionen zu 10 Jahren Gaza-Blockade: Mit einer Veranstaltungsreihe ruft das Forum für Menschenrechte in Israel/Palästina eine kaum beachtete humanitäre Katastrophe in Erinnerung. – Gespräch mit der Co-Organisatorin Valentina Maggiulli.

Gesamten Artikel anzeigen

23. März 2017
Doppelbild_ORS

Schweigen ist Gold

Die Beziehungen und Geldflüsse im Asylwesen sind kompliziert. Wenig hilfreich ist, dass sämtliche Akteure mit Informationen geizen. Mittendrin sitzt die ORS Service AG, eine profitorientierte Aktiengesellschaft, die mit der Betreuung von Asylsuchenden Gewinn erwirtschaftet. Ein Versuch, die Verstrickungen zu lösen.

Gesamten Artikel anzeigen

20. Dezember 2016
Diskussionsrunde

Ihr habt ja die Wahl

Eine Wahlbeteiligung unter 50 Prozent ist in der Schweiz schon fast Normalität. Bedenklich ist, dass dieser Umstand kollektiv ignoriert wird. Demokratiekritische oder gar antistaatliche Haltungen scheinen keinen Platz in der politischen Diskussion zu haben.

Gesamten Artikel anzeigen

01. Juni 2016
interview_kunz

Aller guter Rat kommt von oben

Unkritisch und schlecht angezogen seien die Studierenden heute. Dies veranlasste den Rechtsprofessor Peter V. Kunz, einen «Weckruf für Studierende» zu schreiben. Wir haken nach.

Gesamten Artikel anzeigen

01. Juni 2016
rotlicht

Das Start-up im Rotlichtmilieu

Wenn sich der Nebenjob um die schönste Nebensache dreht: Zwei Studentinnen steigen ins Geschäft mit der käuflichen Liebe ein und werden Bordellbesitzerinnen.

Gesamten Artikel anzeigen